AGB für Kaufverträge der Fis Organisation AG - Fiscard
(Verkauf von Waren, insbesondere über Internet)

1. Geltung der AGB und Vertragsabschluss

1.1  Die Geschäftsbedingungen (AGB) der Fis Organisation AG nachfolgend Fiscard genannt gelten für Kaufverträge mit Privatkunden und Unternehmen, die über die Webseite des Anbieters abgeschlossen werden.

1.2  Für Distanzkäufe, z.B. per Mail, Telefon, oder Brief abgeschlossen werden, gelten diese AGB ebenfalls. Sie werden dem Kunden schriftlich mit der Auftragsbestätigung zugestellt. Falls ein Kunde in solchen Fällen nicht mit den AGB einverstanden ist, kann er sein Rücktrittsrecht in Anspruch nehmen, siehe Ziffer 5.3.

2. Preise und Sonderangebote

2.1  Die Preise verstehen sich in CHF exkl. Mehrwertsteuer. Vorgezogene Recyclinggebühr sowie Bearbeitung sind inbegriffen. Versandkosten werden extra verrechnet.

2.2  Fiscard behält sich das Recht vor, die Preise jederzeit zu ändern. Für die Kunden gelten die am Bestelldatum vereinbarten Preise sowie die zugestellte Auftragsbestätigung.

3. Lieferbedingungen

3.1  Die Lieferung erfolgt normalerweise ab Lager oder innerhalb von 5-10 Tagen. Ist eine längere Lieferfrist notwendig, wird der Kunde spätestens nach Ablauf dieser Zeit informiert. Sollte keine Information erfolgen, ist der Kunde berechtigt, auf die Lieferung zu verzichten.

4. Widerrufsrecht und Rücktrittsrecht

4.1  Die Kunden können den Kaufvertrag innerhalb von 5 Tagen nur mit Begründung und mit Kosten für Umtriebe von CHF 50.00 widerrufen. Die Frist für die Wahrnehmung dieses Rechts beginnt an dem Tag, an dem die Ware beim Verbraucher eintrifft. Der Kunde kann bereits gelieferte Waren auf seine eigenen Kosten zurückschicken. Bereits geleistete Zahlungen werden vom Anbieter kostenlos zurückerstattet.

5. Haftung und Garantie

5.1  Der Käufer hat die gelieferte Ware so rasch wie möglich zu prüfen und Mängel sofort zu melden. Dieser Mängel muss schriftlich mit Foto, Mail oder per Post an Fiscard zugestellt werden.

5.2  Liegt ein Mangel vor, so hat der Käufer die Wahl, einen dem Minderwert entsprechenden Abzug vom Preis zu machen, (Gutschrift auf Kundenkonto) oder Ersatzlieferung zu verlangen.

6. Zahlung

6.1  Die Zahlung ist auf folgende Arten möglich:

ONLINE nur gegen Vorauszahlung. Der Kunde erhält über SIXPAYMENT SERVICES (Saferpay) unsere Auftragsbestätigung. Falls er einverstanden ist kann er über SAFERPAY direkt die Zahlung auslösen. Nach Zahlungseingang wird die Ware versendet.

7. Haftung für die Online-Verbindungen

7.1  Der Anbieter verpflichtet sich, in Systemen, Programmen usw., die ihm gehören und auf die er Einfluss hat, für Sicherheit nach aktuellem technischen Stand zu sorgen sowie die Regeln des Datenschutzes zu befolgen.

7.2  Die Kunden haben für die Sicherheit der Systeme, Programme und Daten zu sorgen, die sich in ihrem Einflussbereich befinden. Die Kunden sollten in eigenem Interesse Passwörter und Benutzernamen gegenüber Dritten geheim halten.

7.3  Der Anbieter haftet nicht für Mängel und Störungen, die er nicht zu vertreten hat, vor allem nicht für Sicherheitsmängel und Betriebsausfälle von Drittunternehmen, mit denen er zusammenarbeitet oder von denen er abhängig ist.

7.4  Weiter haftet der Anbieter nicht für höhere Gewalt, unsachgemässes Vorgehen und Missachtung der Risiken seitens des Kunden oder Dritter, übermässige Beanspruchung, ungeeignete Betriebsmittel des Kunden oder Dritter, extreme Umgebungseinflüsse, Eingriffe des Kunden oder Störungen durch Dritte (Viren, Würmer usw.), die trotz der notwendigen aktuellen Sicherheitsvorkehrungen passieren.

8. Rechtsanwendung und Gerichtsstand

8.1  Für diese AGB gilt schweizerisches Recht, namentlich die Regelungen des OR.

8.2  Für Klagen eines Kunden ist das Gericht am Sitz der Fiscard zuständig

Luzern, 01.06.2017